Bananenproduzent UROCAL

Ökologischer Landbau

»Den Biodünger stellen wir selbst her: Pflanzenreste, Reisschalen, Hühner-, Kuh- und Ziegenmist mit Sägemehl gemischt, als Zusatz zu dem, was sowieso auf dem Acker an organischem Material zu Nährstoffen vermodert.«

Nicolás Guerrero
Bananenproduzent UROCAL
Lesen Sie mehr...

Fairer Handel

»Ohne BanaFair wäre UROCAL heute nicht das, was es ist. Der Absatz mit BanaFair ist stabil, er garantiert den Produzenten eine gewisse Einkommensgrundlage.« Mit der FairTrade-Prämie wurde auf den Farmen die Verbesserung der Pflanzenvielfalt in Mischkultur,  bauliche Verbesserungen oder die Herstellung von Bio-Düngern unterstützt.«

Joaquín Vásquez
Präsident UROCAL
Lesen Sie mehr...

Besuch bei Eva Macas und Yhony Yanzaguano

Nach jeweils einer Woche Feldarbeit kommt der Erntetag. Eva wäscht und wiegt die Bananen ab, Yhony packt sie in Kartons. Die gesamte Farm wird im Agroforstsystem bewirtschaftet.

Lesen Sie mehr...

Ernährungsprojekt UROCAL

Gesunde Ernährung und Fairer Handel vor Ort in Ecuador.

Tausende Kleinbauernfamilien in Ecuador hängen von der exportorientierten Landwirtschaft ab. Wie aber steht es um ihre eigene Nahrungsmittelversorgung? Die Sicherstellung und Verbesserung der Ernährungssituation ist seit langem ein Programmschwerpunkt bei UROCAL.

Lesen Sie mehr …

Make Fruit Fair!

Make Fruit Fair!

BanaFair setzt sich gemeinsam mit 18 Organisationen weltweit im Rahmen der internationalen Kampagne Make Fruit Fair! für die Umsetzung von Sozial-und Umweltstandards im Handel mit tropischen Früchten ein.

Jetzt Mitmachen!