Bananenproduzent UROCAL

BanaFair und UROCAL -

Gemeinsam für Fairen Handel

»Mit meiner Familie produzieren wir auf 2 Hektar 60 Kartons pro Woche. Bei der kleinen Menge ist der faire Handel mit BanaFair sehr wichtig. Denn starke Preisschwankungen wie auf dem konventionellen Markt würden uns besonders hart treffen «

Nelson Patiño
Bananenproduzent UROCAL
Lesen Sie mehr...

Bananenproduzent UROCAL

Auf der Farm von Gladys Bullarezo und Nicolás Guerrero

»Wir mussten dafür kämpfen, dass wir Biobananen nicht nur anbauen sondern auch exportieren können. Die Agrartechniker hielten das für unmöglich.«

Nicolás Guerrero
Bananenproduzent UROCAL
Lesen Sie mehr...

BanaFair Bananenkisten Qualitätskontrolle

Qualitätskontrolle in La Florida

UROCAL-Bauern aus dem Umland liefern ihre Bananen an die lokale Sammelstation in La Florida. Insgesamt sind es etwa 120 Familien, die in der Küstenregion im Süden von Ecuador Bananen anbauen und im Kleinbauernverband UROCAL organisiert sind.

Lesen Sie mehr...

Besuch bei Eva Macas und Yhony Yanzaguano

Nach jeweils einer Woche Feldarbeit kommt der Erntetag. Eva wäscht und wiegt die Bananen ab, Yhony packt sie in Kartons. Die gesamte Farm wird im Agroforstsystem bewirtschaftet.

Lesen Sie mehr...

Alberto Acosta Make Fruit Fair

Schutz für Gewerkschaftsführer in Kolumbien – Jetzt unterschreiben!

Am 1. Juli 2017 wurde Alberto Román Acosta González, Vorsitzender der Landarbeitergewerkschaft SINTRAINAGRO in Guacarí, ermordet. Diesem Mord war im März ein Anschlag mit einer Handgranate gegen das SINTRAINAGRO-Büro in Ciénaga vorausgegangen. Jetzt bittet SINTRAINAGRO um internationale Unterstützung.

Lesen Sie mehr und beteiligen Sie sich an der Eilaktion …

Make Fruit Fair!

Make Fruit Fair!

BanaFair setzt sich gemeinsam mit 18 Organisationen weltweit im Rahmen der internationalen Kampagne Make Fruit Fair! für die Umsetzung von Sozial-und Umweltstandards im Handel mit tropischen Früchten ein.

Jetzt Mitmachen!